Köln: Datenerfassung durch Crowdsourcing

Oh, da ist mir schon wieder was durch die Lappen gegangen! Mittlerweile haben sich schon so viele Forschungszweige meiner Vorfahren mit den unterschiedlichsten Regionen und Epochen aufgetan, daß es echt schwierig ist, alle von ihnen regelmäßig und ausführlich zu verfolgen und zu vertiefen. Ein Blick in den Blog des Vereins für Computergenealogie nach längerer Pause läßt mir eine für meine eigene Forschung hochinteressante Nachricht aus dem Januar 2016 ins Auge springen: Kölner Sterbeurkunden werden per Crowdsourcing erfasst.

Jetzt bin ich aber neugierig! Einen ganzen Zweig von Vorfahren (Familiennamen Weynen, Ehl, Mouha, Kirschgens, Gigas, Hau, Baum) kann ich nämlich in der Köln/Bonner Gegend (teilweise bis ins frühe 18. Jahrhundert) zurückverfolgen. Glücklicherweise gibt es in Köln schon seit Ende der 1790er Jahre durch den französischen Einfluß Zivilstandsregister (Hintergrund dazu im GenWiki des Vereins für Computergenealogie), ab 1874 dann Personenstandsregister in ganz Preußen.

Besondere Situation in Köln

Der Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln im Jahre 2009 hat dann noch einmal für eine ganz besondere Situation für Ahnenforscher gesorgt. Viele Dokumente wurden beschädigt oder zerstört. Bis vor wenigen Jahren konnte man daher viele Dokumente aus den Registern nur über das Personenstandsarchiv Rheinland des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen in Brühl (seit 2014 in Duisburg) aus Zweitschriften beziehen (wenn man nicht selbst vor Ort recherchieren konnte). In den letzten Jahren hat dann das Historische Archiv in Köln nach und nach Bestände online zugänglich gemacht. Diese sind als das Digitale Historische Archiv Köln unter http://historischesarchivkoeln.de/lav/index.php abrufbar.

des.genealogy.net - Sterberegister Köln - Suche nach "Weynen"

Sterberegister Köln – Suche nach „Weynen“

Daß jetzt auch die „Crowd“, also viele fleißige Privatleute, mithelfen, weitere Unterlagen online für alle zugänglich zu machen, finde ich toll. Ein dickes Dankeschön dafür!

Durch Crowdsourcing zugänglich gemachte Unterlagen:

 

Du interessierst Dich auch für Ahnenforschung in Köln und suchst einen guten Überblick für den Einstieg? Dann schau mal im GenWiki auf der umfassenden Köln-Seite vorbei – eine wahre Fundgrube!

Und wie ich zukünftig besser über Neuigkeiten auf für meine Forschung relevanten Webseiten bleiben kann, verrate ich in einem eigenen Beitrag.

 


Bildnachweis:

 


 

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz