Die RootsTech London 2019 steht vor der Tür

In ganz großen Schritten geht es auf den genealogischen Veranstaltungshöhepunkt dieses Herbstes zu: ab dem 24. Oktober 2019 findet die dreitägige Ahnenforscher-Konferenz RootsTech in London statt. Es ist die erste RootsTech auf europäischem Boden – und auch meine erste Teilnahme.

Sehr nützlich: die App zur Konferenz

So richtig ging meine Vorfreude los, als ich mir vor kurzem die RootsTech-App auf mein Mobiltelefon geladen hatte. Sie funktioniert übrigens für alle RootsTech-Veranstaltungen (die RootsTech findet ja seit 10 Jahren jedes Jahr im Frühjahr in Salt Lake City, in Utah, USA statt), und man lädt einfach immer die aktuellen Dateien hinein. Ist alles frisch installiert, bekommt man eine kompakte Anleitungstour durch die umfangreiche App.

RootsTech London App - Screenshot Dashboard | Ahnenforschung Familienforschung genealogy Konferenz

So heißt Dich die App willkommen | Screenshot: RootsTech App

 

Da es in jedem Zeitfenster mehrere Vorträge und Workshops parallel gibt, ist es hilfreich, sich in der App jederzeit alle aktuellen Veranstaltungen anzeigen lassen zu können. Aus diesen kann man sich dann mit der Funktion My Schedule den eigenen „Stundenplan“ zusammenstellen und jederzeit abrufen. Zu jedem Vortrag ist in der App auch gleich noch ein Begleit-PDF hinterlegt. Und Notizen kann man sich dort auch gleich digital machen. Ich bin begeistert!

RootsTech London App - Screenshot | Ahnenforschung Familienforschung genealogy family history

Alle Veranstaltungen auf einen Blick | Screenshot: RootsTech App

 

Außerdem kannst Du Dir Infos zu den Ausstellern der Exhibition Hall, den Vortragenden und anderen Teilnehmern (die sich ein Profil angelegt haben) holen.

RootsTech London App - Screenshot | Ahnenforschung Familienforschung genealogy Konferenz London 2019

Eigenen Stundenplan zusammenstellen | Screenshot: RootsTech App

 

Vorträge im Livestream und als Aufzeichnungspaket

Kannst Du selbst nicht in London vor Ort sein, hast Du die Möglichkeit, einzelne Vorträge als Online-Übertragung anzuschauen. Wann Du welche Veranstaltungen online verfolgen kannst, findest Du im Free Streaming Schedule. Bitte beachte, daß die Anfangszeiten Ortszeit (BST) sind, also jeweils 1 Stunde früher als die Mitteleuropäische Sommerzeit. 9 a.m. BST ist als 10 Uhr MESZ.

Hast Du Lust, alle Sessions online anzuschauen, dann hol Dir den Premium Virtual Pass für £49. Damit kannst Du Dir die Aufzeichnungen von 20 Vorträgen in Ruhe anschauen.

Begleitausstellung kostenfrei zugänglich

Für alle Kurzentschlossenen und die, die schon in London sind: die Exhibition Hall mit zahlreichen Ausstellern und mehr als 100 Ständen ist kostenfrei zugänglich und kann täglich ab 09:45 Uhr besucht werden. Aber es erwartet Dich noch mehr: es gibt ein Demo Theatre, in dem sich die Aussteller in Kurzvorträgen präsentieren, eine DNA Basics Learning Area, wo Du Dich rund um das Thema DNA-Genealogie informieren kannst, sowie eine Coaches‘ Corner, wo Du Dich von Berufsgenealogen beraten lassen kannst.

Alle wichtigen Infos zur RootsTech London 2019 findest Du auch kompakt im Begleitmagazin unter: https://issuu.com/rootstech/docs/rt_guide_london_2019/2

Hast Du Dir schon den umfangreichen Zeitplan angeschaut? Gibt es Themen, die Dich besonders interessieren, und zu denen Du mehr wissen möchtest? Dann laß es mich wissen, und ich berichte gern im Nachgang hier oder live auf meinen anderen Kanälen (Facebook & Twitter) darüber.

RootsTech London 2019 - Welt der Vorfahren ist "Ambassador" | Ahnenforschung Genealogie Familienforschung Konferenz DNA

RootsTech London 2019 – Welt der Vorfahren ist „Ambassador“

 


Werbung | Transparenzhinweis: Der Konferenzbesuch wurde mir von der RootsTech London ermöglicht. Als Ambassador erhalte ich einen kostenfreien 3-Tages-Paß für die gesamte Veranstaltung.

 

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei