Beiträge

19 Dinge über mich, die Du bestimmt noch nicht wußtest

Das Jahr 2019 ist da, und mein erster Blogbeitrag des Jahres nimmt Dich mit hinter die Kulissen von Welt der Vorfahren. Hier verrate ich Dir nämlich 19 Dinge, die Du garantiert noch nicht über mich wußtest.

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade von Birgit Schultz von Marketing-Zauber.

Los geht’s:

 

Weiterlesen

Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher – Teil 3

Damit Weihnachten nicht immer so plötzlich kommt, gibt es meine Beitragsreihe Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher. In Teil 1 und Teil 2 der Beitragsreihe habe ich schon 12 schöne Geschenke für Familienforscher vorgestellt. Hier kommt nun Teil 3 mit acht weiteren genealogischen Geschenkideen zu Weihnachten – für die Ahnenforscherin oder den Ahnenforscher im Familien- oder Freundeskreis. Und natürlich Dich selbst.

Weiterlesen

Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher – Teil 2

Damit Weihnachten nicht immer so plötzlich kommt, gibt es meine Beitragsreihe Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher. Nach Teil 1 vom 21.11. mit den ersten fünf Ideen kommt hier nun Teil 2 mit sieben weiteren Geschenkideen zu Weihnachten – für die Ahnenforscherin oder den Ahnenforscher im Familien- oder Freundeskreis. Und natürlich Dich selbst.

Weiterlesen

Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher – Teil 1

Damit Weihnachten nicht immer so plötzlich kommt, startet schon heute meine Beitragsreihe Schenken oder schenken lassen: 24 tolle Geschenke für Familienforscher mit Teil 1 und fünf Geschenkideen zu Weihnachten – für die Ahnenforscherin oder den Ahnenforscher im Familien- oder Freundeskreis. Und natürlich Dich selbst.

Weiterlesen

Ferne Heimat, neue Heimat: Russland, Estland und Deutschland

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade „Ferne Heimat, neue Heimat“, die der Heimatverein Hattingen/Ruhr (Nordrhein-Westfalen) anläßlich einer Sonderausstellung im „Museum im Bügeleisenhaus“ in Hattingen gestartet hat.


Mich fasziniert schon seit langem, welche Spuren Menschen in ihrer Heimat hinterlassen, aber auch, welche Spuren die Heimat in den Menschen hinterläßt. Als Heimat bezeichne ich für mich den Ort, der einen Menschen vor allem in der Kindheit, also den ersten 10-12 Jahren geprägt hat. Ort ist dabei für mich mehr als ein geographischer Punkt oder eine Verwaltungseinheit. Der Ort als Heimat umfaßt für mich zunächst die ganz nahe Umgebung – z.B. einen Hof in einem Dorf oder in der Stadt ein Wohnhaus, einen Straßenzug bzw. für mich als Berlinerin einen Kiez. Die Heimat umfaßt außerdem das Dorf oder die Stadt drumrum, zusammen mit prägenden Landschaft(sform)en, historischen Ereignissen, kulturellen Traditionen und nicht zuletzt der Sprache und Mentalität seiner Bewohner.

Weiterlesen

Ahnenforscher-Glücksgefühle - eine Blogparade Ahnenforschung Genealogie Familiengeschichtsforschung Vorfahren finden | Foto: geralt/Pixabay

Mein Ahnenforscher-Glücksmoment – eine Blogparade

Die etwas ruhigere Osterzeit nutzt vielleicht die eine oder der andere, weiter nach den Vorfahren zu forschen. Und es bleibt vielleicht auch etwas Zeit, mal die bisherige Forschung Revue passieren zu lassen … und gern bei meiner Blogparade teilzunehmen.

Was ist eigentlich eine Blogparade? Kurz erklärt, ist sie ein Inhaltsformat, das Blogger aufruft, zu einem bestimmten Thema einen Beitrag zu erstellen und diese untereinander zu verlinken.

In meiner Blogparade geht es um Deinen persönlichen Ahnenforscher-Glücksmoment: den Fund oder die Erkenntnis, die bei Dir am meisten Eindruck hinterlassen und Glücksgefühle erzeugt hat.

Weiterlesen

Sporen und Couleurmütze meines Großvaters Fritz W. Klein | Foto: Anja Klein

Meine Lieblingsstücke: Von Kopf bis Fuß auf Ahnenforschung eingestellt

In unserer Familie war ich schon immer diejenige, die nichts wegwerfen kann. Vielleicht sind deswegen die Erbstücke bei mir gelandet, die ich nun gern für die Blogparade „Lieblingstücke“ ins Rampenlicht hervorholen möchte. Ich weiß es allerdings nicht mehr. Irgendwie sind sie zu mir gekommen: eine knallrote Mütze und ein Paar Sporen meines Großvaters Fritz W. Klein.
Weiterlesen