Meine Erkenntnisse, Fundstücke und Gedanken rund um meine genealogische Forschung | Ahnenforschung kostenlos & online | Vorfahren finden

Schicksal ist Zufall – mein Beitrag zur Blogparade

Schicksal ist Zufall? Schicksal und Zufall sind zwei sehr riesige Begriffe im Leben eines Menschen. Mich faszinieren diese Fragen schon sehr lange, und zwar nicht nur für mein eigenes Leben und Schicksal, sondern insbesondere das meiner Vorfahren.

Als langjähriger Ahnenforscherin ist mir zu jeder Zeit bewußt, daß ich am Ende einer sehr langen Reihe von Menschen stehe, die meine Ahnen sind – wie viele Tausende von „Zufällen“ haben dafür gesorgt, daß ich jetzt hier bin und so bin, wie ich bin?

Weiterlesen

71. Deutscher Genealogentag 2019 in Gotha – eine Nachlese

Der September bot für Ahnenforscher ein volles Programm: kurz nach der MyHeritage LIVE in Amsterdam fand vom 13. bis 15. September 2019 der diesjährige – und inzwischen 71. – Deutsche Genealogentag in Gotha statt. Gotha in Thüringen war zwar nach 2015 erneut Ausrichter der größten deutschsprachigen Konferenz für Familienforscher, für mich war es aber der erste Besuch in dieser schönen Stadt.

Weiterlesen

Ferne Heimat, neue Heimat: Russland, Estland und Deutschland

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade „Ferne Heimat, neue Heimat“, die der Heimatverein Hattingen/Ruhr (Nordrhein-Westfalen) anläßlich einer Sonderausstellung im „Museum im Bügeleisenhaus“ in Hattingen gestartet hat.


Mich fasziniert schon seit langem, welche Spuren Menschen in ihrer Heimat hinterlassen, aber auch, welche Spuren die Heimat in den Menschen hinterläßt. Als Heimat bezeichne ich für mich den Ort, der einen Menschen vor allem in der Kindheit, also den ersten 10-12 Jahren geprägt hat. Ort ist dabei für mich mehr als ein geographischer Punkt oder eine Verwaltungseinheit. Der Ort als Heimat umfaßt für mich zunächst die ganz nahe Umgebung – z.B. einen Hof in einem Dorf oder in der Stadt ein Wohnhaus, einen Straßenzug bzw. für mich als Berlinerin einen Kiez. Die Heimat umfaßt außerdem das Dorf oder die Stadt drumrum, zusammen mit prägenden Landschaft(sform)en, historischen Ereignissen, kulturellen Traditionen und nicht zuletzt der Sprache und Mentalität seiner Bewohner.

Weiterlesen

Ahnenforscher-Glücksgefühle - eine Blogparade Ahnenforschung Genealogie Familiengeschichtsforschung Vorfahren finden | Foto: geralt/Pixabay

Mein Ahnenforscher-Glücksmoment – eine Blogparade

Die etwas ruhigere Osterzeit nutzt vielleicht die eine oder der andere, weiter nach den Vorfahren zu forschen. Und es bleibt vielleicht auch etwas Zeit, mal die bisherige Forschung Revue passieren zu lassen … und gern bei meiner Blogparade teilzunehmen.

Was ist eigentlich eine Blogparade? Kurz erklärt, ist sie ein Inhaltsformat, das Blogger aufruft, zu einem bestimmten Thema einen Beitrag zu erstellen und diese untereinander zu verlinken.

In meiner Blogparade geht es um Deinen persönlichen Ahnenforscher-Glücksmoment: den Fund oder die Erkenntnis, die bei Dir am meisten Eindruck hinterlassen und Glücksgefühle erzeugt hat.

Weiterlesen

Tagungsmagazin "GENial!" des 69. Deutschen Genealogentages 2017 in Dresden | Ahnenforschung Genealogie Familienforschung Genealogentag

69. Deutscher Genealogentag in Dresden – eine Nachlese

Nun ist der 69. Deutsche Genealogentag zwar schon wieder ein paar Tage beendet, aber die Eindrücke wirken bei mir noch nach. Notizen durchgehen, gesammelte Materialien lesen und geknüpfte Kontakte pflegen – das Erlebnis hat bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.
Weiterlesen

Dauer der Ahnenforschung | Foto: Anja Klein / Screenshot https://lingualytica.typeform.com/to/KPhoCn

Umfrage zur Ahnenforschung: Einblicke & Erkenntnisse

Vor einiger Zeit habe ich in einem Beitrag die Leser und Leserinnen meines Blogs und meiner Facebook-Seite sowie kürzlich auch noch die Leser der internen Mailingliste des Vereins für Computergenealogie e.V. gebeten, bei meiner kleinen Umfrage zur Ahnenforschung mitzumachen. Die Resonanz war zum Glück sehr groß und so möchte ich Euch natürlich die Erkenntnisse aus den Antworten auf meine Fragen nicht vorenthalten.

Weiterlesen

Sporen und Couleurmütze meines Großvaters Fritz W. Klein | Foto: Anja Klein

Meine Lieblingsstücke: Von Kopf bis Fuß auf Ahnenforschung eingestellt

In unserer Familie war ich schon immer diejenige, die nichts wegwerfen kann. Vielleicht sind deswegen die Erbstücke bei mir gelandet, die ich nun gern für die Blogparade „Lieblingstücke“ ins Rampenlicht hervorholen möchte. Ich weiß es allerdings nicht mehr. Irgendwie sind sie zu mir gekommen: eine knallrote Mütze und ein Paar Sporen meines Großvaters Fritz W. Klein.
Weiterlesen