7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst – Teil 4

Heute sind wir nach Teil 1, Teil 2 und Teil 3 schon bei Teil 4 meiner Artikelserie 7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst angekommen.

In diesem Beitrag geht es nicht (nur) um Deine eigene Ahnenforschung, sondern um eine Tätigkeit, die allen Forschern zugutekommt: die Freiwilligenarbeit – das sogenannte Crowdsourcing – für die Datenerfassung.

Weiterlesen

7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst – Teil 3

Nachdem es in Teil 1 und Teil 2 meiner Artikelreihe 7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst um Aufgaben ging, die die digitale Organisation Deiner Daten optimieren, widmen wir uns anläßlich des heutigen World Backup Day diesmal einem gaaanz wichtigen Thema, das leider viel zu oft vernachlässigt wird: die Sicherung Deiner Daten.

Weiterlesen

7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst – Teil 2

Nachdem es in meinem Vorschlag 1 für nützliche Ahnenforscher-Aufgaben um die Vereinheitlichung von Dateinamen ging, dient Vorschlag 2 ebenso der digitalen Organisation und Aufbewahrung Deiner Schätze:

Weiterlesen

7 einfache Aufgaben, die Du jetzt für Deine Ahnenforschung tun kannst – Teil 1

Du sitzt gerade zu Hause und hast mehr Zeit als sonst? Dann mach doch einfach das Beste draus und nutze die Zeit für Deine Familienforschung.

Denn nun ist der ideale Zeitpunkt,

  • Deine Ahnenforschung auf Vordermann zu bringen
  • Liegengebliebenes aufzuarbeiten
  • Einen Beitrag für die genealogische Gemeinschaft zu leisten

Ich gebe Dir daher in loser Folge 7 Vorschläge, welche nützlichen Aufgaben Du in den nächsten Tagen und Wochen für die Ahnenforschung ganz einfach erledigen kannst. Und da zu umfangreiche Zu-tun-Listen schnell zu Unlust und fehlender Motivation führen können, sind das alles Aufgaben, die Du sowohl in kleinen Schritten als auch in variablem Umfang umsetzen kannst.

 

Weiterlesen

Wie sich Ahnenforscher virtuell treffen können

In den turbulenten Zeiten von Corona-Virus und COVID-19 – mit Quarantäne, Ausgangsbeschränkungen und reihenweise Absagen genealogischer Veranstaltungen – sind praktische Lösungen gefragt, wie wir Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher weiter im Austausch bleiben können. Und dank Internet haben wir viele tolle Möglichkeiten, virtuell in Kontakt zu bleiben.
Weiterlesen

Eine Neuigkeit im genealogischen Kalendarium: die AhnenforschBAR

Der eine oder die andere hat es in den sozialen Netzwerken schon herumschwirren gesehen: es kündigt sich etwas spannendes Neues in der deutschsprachigen Ahnenforscher-Landschaft an. Denn ein für Familienforscher neuartiges Veranstaltungsformat hat im Juni 2020 seine Premiere: die AhnenforschBAR.

Du wirst nun möglicherweise umgehend fragen „Die AhnenforschWAS?“. Keine Sorge! Hier in diesem Beitrag erfährst Du kurz und knackig, was es mit der #AhnenforschBAR auf sich hat.

Weiterlesen

3 tolle Funktionen von Ancestry: genealogische Beziehungen individuell festlegen

Ich bin ja schon seit 2004 mit einem Profil bei Ancestry* registriert. Zwischendurch habe ich auch immer wieder einmal ein Abo, um alle Datensammlungen nutzen zu können*. Aber irgendwie entdecke ich immer noch und immer wieder neue Funktionen, die echt nützlich sind.

Weiterlesen